Tänzerinnen

 

Doreen Zanner

 

Lebenslauf

 

 

 

 

 

 

  • seit 2017
    • Tanzpädagogin im Tanzzentrum Eula/Leipzig (Ballett, Spitzentanz, Jazz/Modern, Kindertanz)
  • seit 2016
    • Grundschullehrerin
  • 2015
    • Abgeschlossenes Studium Grundschullehramt
    • Tänzerin, Kinofilmproduktion Petterson und Findus II
  • 2014
    • Dozentin an der Universität Erfurt im Bereich der Sportwissenschaften: Rhythmik Tanz
    • Zusammenarbeit mit Alexander Teutscher: Pas de deux "thinking out loud" , Alte Oper Erfurt
    • Workshopleitung: Klassisches Ballett, Tanzzentrum Nr.1, Halle/Saale
    • April-Juli: Trainerin der Dance Company des Tanzhaus Erfurt
  • 2013

    • Tänzerin beim 8. Weimarer Opernball "Eine Nacht mit Sir John Falstaff."
  • Seit 2012
    • Tänzerin Tanzduo Vainno
  • 2012
    • Choreografische Leitung und Tänzerin: "Habanera" 7. Weimarer Opernball "¡Viva españa!"
  • 2011-2016
    • Tanzpädagogin im Tanzhaus Erfurt (Ballett, Spitzentanz, Modern Dance, Jazz Dance, Kinderballett)
  • 2010
    • Tänzerin am Deutschen Nationaltheater Weimar unter der Leitung von Tudor Pirvu
    • Tänzerin beim 6. Weimarer Opernball "Wien in Weimar"
    • Hugo Hertz ArtExpression (Bayrischer Hof, München) 

​​​​http://www.artexpression.name/videos

  • 2009
    • Beginn: Studium Grundschullehramt an der Universität Erfurt
    • Abschluss Internationale Eventmanagerin, Leipzig
  • Seit 2008
    • Model & Hostess
  • 2006
    • Beginn: Europäische Wirtschafts- und Sprachenakademie, Leipzig:Internationale Eventmangerin
    • Abitur
  • 2003
    • Ausbildung an der Staatlichen Ballettschule der Oper Leipzig (Ballett, Spitzentanz, Jazz Dance, Graham, Flamenco, Ausdruckstanz)
  • Viele Jahre Ballettunterricht an der Ballettschule Scarlett Burkhardt Halle/Saale
  • 2007

    • "Gott isst mit uns." Tanzhauptrolle (Centraltheater, Leipzig)

  • 2005

    • Choreografin für die Modelagentur "Model and Artisttime" (Halle/Saale)
  • 2002

    • Teilnahme am Ballettwettbewerb "Der goldene Schuh" (Nürnberg/Fürth)

​​

Teilnahme an Workshops:

  • Julie Martin (Deutschland), Lyrical Jazz
  • Alexander Teutscher (Deutschland), Ballett
  • Lena Lafrenz (Deutschland), Glamour Jazz
  • George Coss (USA), Cecchetti-Methode
  • Zbigniew Szydelko (Polen), Ballett
  • Julia Poulet (Frankreich) & Jimmy Surles (Deutschland), Partnering
  • Victoria Söntgen (Deutschland), Ballett, Modern Dance
  • Gosia Ziólkowska (Polen), Broadway Jazz, Lyrical Jazz
  • Patrizia Kowalak  (Polen, Deutschland), Lyrical Jazz, Contemporary
  • Martin Meng (Niederlande), Ballett, Choreografie
  • Julia Poulet (Frankreich), Ballett
  • Madison DeWitt (USA), Contemporary
  • Sven Niemeyer (Deutschland), Jazz

 

 

 

Antonia Klauke

 

Lebenslauf

 

 

 

 

 

 

  • seit 2018
    • ​Project Manager TÜV SÜD Akademie GmbH, Erfurt
  • 2015-heute
    • Tanzpädagogin Kulturetage Erfurt (Ballett, Jazz, Modern und Kindertanz​)
  • 2015-2018
    • Dancecaptain beim Musical-Projekt der Music Academy Erfurt
  • 2014-2015
    • Didaktisch-Methodische Weiterbildung für Hochschulabsolventen mit dem Abschluss Staatlich anerkannter Erzieher (Parallel dazu Arbeit im Kinderland Grenzweg Schmalkalden)
    • Gründung und künstlerische Leitung Ballett- und Tanzzentrum Südthüringen e.V. Schmalkalden
    • Tänzerin Kinofilmproduktion Petterson und Findus II
    • Tänzerin beim 8. FullDome Festival: "Kometentanz" & "Ahead In The Curve"
  • ​2013
    • Tänzerin beim 8. Weimarer Opernball "Eine Nacht mit Sir John Falstaff."
  • Seit 2012
    • Tänzerin Tanzduo Vainno
  • 2010-2013
    • Tanzpädagogin im Tanzhaus Erfurt (Ballett, Modern Dance, Jazz Dance, Kinderballett) 
  • 2013
    • Abschluss Studium Lehr-,Lern- und Trainingspsychologie sowie Sport- und Bewegungspädagogik an der Universität Erfurt
  • 2009-heute
    • Lehrbeauftragte an der Universität Erfurt für den Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaften: Rhythmik und Tanz
  • 2009-2013
    • Studentin an der Universität Erfurt: Lehr-,Lern- und Trainingspsychologie sowie Sport- und Bewegungspädagogik
  • 2010-2012

    • aktives Mitglied der Dance Company Erfurt

  • 2009

    • Tänzerin Vernissage Kunsthalle Arnstadt: Tänzerische Impressionen zu improvisierter Klaviermusik

  • 2008

    • Venezianische Nacht Erfurt: "Lesung und Tanz" in Zusammenarbeit mit Sten Mitteis

    • Choreografische und künstlerische Leitung (mit Sten Mitteis), Tänzerin: "Kriminales", Kaisersaal, Erfurt
    • Workshopleitung: Jazz Dance für die Tanzklassen der Musikschule der Stadt Erfurt
  • 2007-2008
    • Tanzpädagogin an der Musikschule der Stadt Erfurt
  • 2004-2007
    • Ausbildung Ballettschule Weber Erlangen
      • Fächer: Ballett, Spitzentanz, Pas de Deux, Repertoire, Modern Dance, Jazz Dance (Musical Comedy), Luigi-Technik, Stepptanz, Al Gilbert Stepp, Charaktertanz

​​

Teilnahme an Workshops:

  • Lena Lafrenz (Deutschland), Glamour Jazz, Musical
  • George Coss (USA), Cecchetti-Methode
  • Alexander Teutscher (Deutschland), Ballett
  • Zbigniew Szydelko (Polen), Ballett
  • Julia Poulet (Frankreich), Jazz Dance
  • Julia Poulet (Frankreich) & Jimmy Surles (Deutschland), Partnering
  • Gosia Ziólkowska (Polen), Modern/Jazz Dance
  • Martin Meng (Niederlande), Ballett, Choreographie
  • Jarek Cemerek (Tschechien), Modern Dance
  • Julia Poulet (Frankreich), Ballett, Jazz DanceJulie Pecquet (Frankreich), Modern Fusion
  • Matthias Markstein (Deutschland), Ballett, Modern Dance, Partnering
  • Jörg Wenzel (Deutschland), Limón Technik
  • Jimmie Surles (Deutschland), Urban Emotion
  • Tatjana Jentsch (Deutschland), Jazz Dance
  • Young Mi Lee (Korea), Partnering

„Der Tanz ist das stärkste Ausdrucksmittel der menschlichen Seele.“

(Thomas Niederreuther 1909 - 1990)